Huckepack-Preis 2017 für Stina Wirsén: Klein

Die Entscheidung ist gefallen: Der HUCKEPACK-Preis 2017 geht an das Bilderbuch Klein von Stina Wirsén – eine wunderbar minimalistisch gestaltete Geschichte über die Verantwortung, die Große für die Kleinen tragen. Die schwedische Illustratorin publiziert seit den 1990er Jahren eigene Bilderbücher und arbeitet als Chefillustratorin der schwedischen Tageszeitung Dagens Nyheter, wo sie auch für ihre Modeillustrationen, Karikaturen und Reiseberichte bekannt ist.

Die Preisverleihung findet am 6. Februar 2017 Rahmen der Tagung Die Welt im Bild erfassen: Das Bilderbuch in fachdidaktischer und fachwissenschaftlicher Perspektive im Wall-Saal der Zentralbibliothek Bremen statt. Weitere Informationen sowie die Shortlist des HUCKEPACK-Preises 2017unter http://www.bibf.uni-bremen.de/index.php

 

Die Jury setzt sich alternierend aus den Mitgliedern der “AG Bücher für Vorleser” zusammen, einer aus ganz Deutschland zusammenkommenden Expertenrunde aus Lese-, Literatur- und Sozialpädagogen, Literatur-wissenschaftlern und Fach-Journalisten.

Für das sozialpräventive Projekt “Vorlesen in Familien” wählt die AG seit 2006 aus dem Gros der Neuerscheinungen jährlich zwischen zehn und zwanzig Bücher aus, die sich besonders für die sensible Arbeit mit buchunerfahrenen Kindern und ihren Familien eignet. Im Mittelpunkt stehen dabei Bilderbücher, die nicht nur durch ein harmonisches Zusammenspiel von Text und Bild überzeugen, sondern darüber hinaus in besonderer Weise dazu geeignet sind, Kinder im Rahmen des Vorlesens emotional zu stärken. Dieser Blick auf die nachhaltige Wirkung eines Bilderbuches macht auch das Besondere des Bilderbuchpreises HUCKEPACK aus.


Die Jury 2017

Maren Bonacker, Kinder- und Jugendabteilung der Phantastischen Bibliothek Wetzlar

Sabine Coldehoff, Buchhändlerin

Martina Ducqué, Erzieherin, Fachkraft für frühkindliche Sprachförderung und interkulturelle Kompetenz, Wertheim

Jochen Hering, Prof.Dr.Bremer Institut für Bilderbuchforschung(BIBF), Universität Bremen

Sven Nickel, Prof.Dr.Bremer Institut für Bilderbuchforschung(BIBF), Universität Bremen

Angelika Nitschke, Projektleiterin und Koordinatorin »Vorlesen in Familien«, Wetzlar

Gabriela Wenke, M.A.Fachjournalistin Kinder- und Jugendmedien, Rehborn